Warehouse

Die AGROLAB LUFA hat den jüngsten europäischen Eignungstest für Acrylamid in getreidebasierter Säuglingsnahrung (Getreidebreipulver) mit Bravour bestanden.

 

Das EU-Referenzlaboratorium für Prozesskontaminanten veröffentlichte den vorläufigen Bericht über den im Frühjahr 2022 durchgeführten Eignungstest (EURL-PC PT-2022-09). Von den 40 teilnehmenden europäischen Laboratorien haben erfreulicherweise 90 % den Test mit akzeptablen Ergebnissen bestanden, nur ein Labor lieferte ein fragwürdiges und drei weitere Laboratorien unbefriedigende Ergebnisse ab. Bei den teilnehmenden Labors handelte es sich mehrheitlich um nationale Referenzlabors und nur um zwei kommerzielle Labors, darunter AGROLAB LUFA mit hervorragendem z-Score.

 

Acrylamid ist eine Substanz, die auf natürliche Weise in Lebensmitteln entsteht, wenn diese bei hohen Temperaturen gegart werden (z. B. beim Backen, Grillen oder Braten). Es erhöht potenziell das Krebsrisiko für Verbraucher:innen aller Altersgruppen. Für den Schutz der öffentlichen Gesundheit ist es daher von großer Bedeutung, dass Maßnahmen zur Verringerung des Acrylamidgehalts in Lebensmitteln ergriffen werden.

 

IHR PLUS: AGROLAB war eines der ersten privaten Labore, das eine Routineanalysemethode für die empfindliche Analyse von Acrylamidkontaminationen in Lebensmitteln entwickelt und angeboten hat. Seit mehr als 20 Jahren haben wir mehrere tausend Proben analysiert und mit unseren Ergebnissen maßgeblich zur Verbesserung von Lebensmittelproduktionsprozessen beigetragen.

 

 

Link: https://www.eurl-pc.eu/proficiency-tests 

 

 

Autor: Dr. Frank Mörsberger

Kontakt