Analytik von Pferdefutter

 

Für Pferdefutter bietet die AGROLAB Agrar und Umwelt GmbH Sarstedt nun zusätzlich zur Inhaltsstoffanalytik die Berechnung der Energie als Umsetzbarer Energie sowie den in der Pferdefütterung etablierten Parameter dünndarmverdauliches Rohprotein (pcvXP) an.

 

Unsere Laboruntersuchungen

Energieversorgung des Pferdes

Energieversorgung des Pferdes

Die Gesellschaft für Ernährungsphysiologie (GfE) hat für Pferde Versorgungsempfehlungen* herausgegeben um die tier- und bedarfsgerechte Versorgung der Pferde mit Energie und Nährstoffen zu verbessern. Forschungsergebnisse von 2014 haben dazu geführt, dass die Bewertung der Energie eines Futtermittels nun auf der Stufe der umsetzbaren Energie (metabolizable energy, ME) erfolgt. Der Vorteil bei der Berechnung der umgesetzten Energie liegt in der Genauigkeit der Energieversorgung durch die Berücksichtigung der Energieverluste über Harn und Methan Um die Umstellung zwischen dem bisherigen System der verdaulichen Energie (digestible energy, DE) und dem neuen System der umsetzbaren Energie zu vereinfachen, führen wir beide Energieberechnungen für Sie durch und geben diese auf dem Befund wieder.

 
 

Rohproteinbewertung des Futters

Rohproteinbewertung des Futters

Dünndarmverdauliches Rohprotein nach GfE

Des Weiteren wird die Rohproteinbewertung des Futters verbessert, indem vom verdaulichen Rohprotein auf das dünndarmverdauliche Rohprotein (praecaecal verdauliche Rohprotein, pcvXP) umgestellt wird. Der Grund für die Änderung liegt darin begründet, dass beim Pferd der Bedarf an essentiellen Aminosäuren nur über den im Dünndarm verdauten Teil des Rohproteins gedeckt werden kann.

 

Für die Berechnung des dünndarmverdaulichen Rohproteins wird die Analytik eines neuen Parameters, das neutral-Detergenzien-unlösliche Rohprotein, benötigt. Bei Silagen wird außerdem noch Ammoniak in der Berechnung berücksichtigt.

 

Um das dünndarmverdauliche Rohprotein lt. GfE für Ihre Proben zu erhalten beauftragen Sie in unserem Formular bitte die folgenden Pakete:

 

  • Heu +pcvXP GfE
  • Heulage+ pcvXP GfE
  • Einzelfuttermittel und Mischfuttermittel +pcvXP GfE
 
 

 

Ihr Plus: AGROLAB Agrar und Umwelt GmbH in Sarstedt

2016 wurde das Labor in Sarstedt zum AGROLAB Agrar Kompetenzzentrum ausgebaut. Seither ist AGROLAB Agrar und Umwelt GmbH am Standort Sarstedt für alle Untersuchungen im Agrarbereich inklusvie der Analytik von Grundfutter und Biogas-Inputmaterial zuständig. Dadurch ist es möglich alles zentral aus einer Hand zu liefern: kompetente Beratung und belastbare Analytik.
 
*Buch: GfE: Empfehlung zur Energie- und Nährstoffversorgung von Pferden, 2014
Kontakt