Die Mantelverordnung wurde nach 16 Jahren zäher Diskussion nun endlich verabschiedet. Sie umfasst die verschiedenen Rechtstexte zur neu eingeführten Ersatzbaustoffverordnung (ErsatzbaustoffV), zur Neufassung der Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung (BBodSchV), zur Anpassung der Deponieverordnung (DepV) und zur Gewerbeabfallverordnung (GewAbfV). Die neue Mantelverordnung tritt zum 01.08.2023 in Kraft. Wobei verschiedene Übergangsfristen bis 01.08.2028 vorgesehen sind.

 

Unsere Leistungen im Überblick

  • Bereits jetzt Untersuchungspakete für ErsatzbaustoffV und BBodSchV mit derzeitiger Methodik, Bestimmungs- und Nachweisgrenzen
  • Ständige Aktualisierungen und Anpassungen der Pakete bis zum Inkrafttreten der MantelV
  • Unterstützung durch unsere Kundenbetreuer und Experten im Labor
  • DepV-Pakete etc. unverändert
  • Ständig aktualisierte Informationen zum Stand der Umsetzung der MantelV

 

Welche Neuerung ergeben sich aus der Mantelverordnung?

Die Mantelverordnung ist selbst keine Verordnung sondern nur die Bezeichnung für die Ummantelung der folgenden Verordnungen:

  • Ersatzbaustoffverordnung (ErsatzbaustoffV)
  • Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung (BBodSchV)
  • Deponiverordnung (DepV)
  • Gewerbeabfallverordnung (GewAbfV)
 
 

Die ErsatzbaustoffV wurde neu eingeführt und betrifft ca. 60% des deutschen Abfallaufkommens. Sie regelt bundeseinheitlich und rechtsverbindlich alle Anforderungen an das Herstellen und den Einbau von mineralischen Ersatzbaustoffen und deren Güteüberwachung.

 

Komplett neu ist hier der Aspekt der Güteüberwachung, welcher in drei Stufen erfolgt

  • (Erstmaliger) Eignungsnachweis EgN
  • Werksseitige Produktionskontrolle WPK
  • Fremdüberwachung FÜ

 

Die BBodSchV berücksichtigt nun auch die Bodenerosion und regelt erstmals durch die Länderöffnungsklausel deutschlandweit die Verfüllung von obertägigen Abgrabungen.

 

Die Neufassungen der DepV und der GewAbfV beziehen die Änderungen der ErsatzbaustoffV hinsichtlich der
Deponieklassen mit ein.

 

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer pdf Produktinformation (1.79 MB) .

 

Untersuchungspakete nach MantelV

AGROLAB kann bereits vor Inkrafttreten der MantelV die neuen Analysenpakete mit den derzeitigen Routinemethoden und Bestimmungsgrenzen anbieten. Die Anpassung dieser Pakete an die neuen Untersuchungsmethoden, die niedrigen Bestimmungs- und Nachweisgrenzen, als auch die Akkreditierung wird noch etwas Zeit in Anspruch nehmen. Die entsprechenden Pakete werden selbstverständlich rechtzeitig zum Inkrafttreten am 01.08.2023 analog der Gesetzgebung gestaltet sein. Eine Liste mit unseren aktuellen Untersuchungspaketen für die MantelV finden Sie pdf hier (405 KB) .

 

Online-Seminar MantelV

Wir haben uns die neue Verordnung im Detail angesehen. In unserem einstündigen Webinar arbeiten wir für Sie die wesentlichen Neuerungen heraus und informieren Sie zudem über die Veränderungen, die sich in der Zusammenarbeit mit uns als Labor ergeben werden.
 
Kontakt