Heute hat die AGROLAB GROUP Niederlassungen in ganz Europa, bietet Kunden hochzuverlässige, termingerechte Analytik zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Im folgenden eine Übersicht über die Geschichte der AGROLAB GROUP:

1986

  • Gründung von AGROLAB Labor für landwirtschaftliche Untersuchungen GmbH in 85416 Oberhummel durch 5 Gesellschafter. Mit Herrn Dr. Paul Wimmer als Geschäftsführer der ersten Stunde.

1992

  • Gründung des Standortes AGROLAB, Boden- und Pflanzenberatungsdienst GmbH, Oberdorla (Thüringen)

1993

  • Anstellung von 2 Vertriebsmitarbeitern für den Vertrieb in Nord- und West-Deutschland

1995

  • Kauf des Standortes für Wasser- und Schadstoffuntersuchungen Dr.Blasy – Dr.Busse GmbH in Eching am Ammersee (Bayern) inklusive des Laborstandortes Dr.Blasy – Dr.Busse GmbH Chemnitz
  • Seit 1995 koordiniert die Holding AGROLAB Gesellschaft für Dienstleistungen in Landwirtschaft und Umwelt GmbH als Eigentümerin die einzelnen, eigenständigen Laborstandorte und vermittelt den Kunden ein einheitliches AGROLAB Profil

1996

  • Gründung von ZfD (Zentrum für Dioxinanalytik GmbH) in Bayreuth; ein Gemeinschaftslabor von AGROLAB, Fresenius und Ökometrik
  • Neuausrichtung des Labors Dr.Blasy & Dr.Busse, Service- und Leistungsführerschaft in Bayern, Erweiterung der AGROLAB-Lims auf den Bereich Umwelt

1999

  • Kauf des Standortes Bodenuntersuchungs-Institut Koldingen GmbH in Burgwedel bei Hannover
  • Vollständiger Neuaufbau des Bodenuntersuchungsinstituts Koldingen mit neuester Technologie und Prozessorganisation

2001

  • Kauf des österreichischen Umweltlabors Dr. Axel Begert GmbH
  • Kauf des Umweltlabors: Analytik für Wasserchemie Vogtland GmbH (AWV) in Plauen (Sachsen)
  • Eingliederung der AllChem GmbH, Magdeburg in das Institut Koldingen
  • Kauf des Standortes LUFA-ITL GmbH in Kiel
  • Erweiterung des AGROLAB-Lims auf den Bereich Lebensmittel/Futtermittel, Ausbau des Agrolab-Vertriebs auf Gesamt-Deutschland

2002

  • Eingliederung des Stadtlabors Kiel in den Standort LUFA-ITL, Kiel

2004

  • Beteiligung am Tauw-Laboratory C.V. (Auftrags- und Altlastlabor / Niederlande)
  • Eingliederung des Labor FULA GmbH in Emstek in die LUFA-ITL GmbH in Kiel

2005

  • Übernahme und Namensänderung von Tauw-Laboratory C.V auf AL-West B.V, Einführung der kompletten Prozessorganisation über das AGROLAB-Lims, Einführung von EDV-gesteuerter Kommunikationsformen
  • Gründung der Zweigstelle AGROLAB France in Dijon, Frankreich, Vertriebsaktivitäten in Frankreich, Belgien, Holland und Spanien
  • Kauf des Stuttgarter Labors der wave GmbH durch Agrolab Labor GmbH

2006

  • Umzug der LUFA-ITL GmbH von der Gutenbergstraße 75-77 in die Dr.-Hell-Str. 6 in Kieler Stadtteil Suchsdorf
  • Umzug von AGROLAB Labor GmbH und AGROLAB GmbH von Oberhummel in die neuen Gebäude in Bruckberg
  • Umzug von Institut Koldingen GmbH von Burgwedel nach Sarstedt
  • Kauf des Standortes AGROLAB Ltd in der Türkei durch Erwerb des Labors Tetralab in Istanbul
  • Eingliederung des Labor Innolab, Harburg in die AGROLAB Labor GmbH in Bruckberg
  • Kooperation mit dem spanischen Labor VIDAL in Tarragona
  • Eingliederung des Labors Orgalab, Zirndorf in die Agrolab Labor GmbH in Bruckberg

2007

  • Zukauf des polnischen Labors EUROCONTROL in Warschau/Deblin, Aufbau einer Vertriebsorganisation in Polen

2008

  • Kauf der spanischen Laborgruppe "Laboratorios Vidal"
  • Gründung der Zweigstelle AL-North in Tommerup, Dänemark

2009

  • Auszeichnung – AGROLAB erhält den Preis "Bayerns Best 50"
  • Eingliederung des Labors GEOCHEM, Karlsruhe in die AGROLAB Labor GmbH in Bruckberg
  • Eingliederung des belgischen Labors Labo van Vooren, Zelzate in die AL-West in Deventer
  • Erste Einführung des AGROLAB-Kundenportals ALOORA

2010

  • Auszeichnung AGROLAB erhält den Preis „Bayern Best 50“ zum zweiten Mal
  • Auszeichnung MSG Top 100 des deutschen Mittelstandes

2011

  • Auszeichnung AGROLAB erhält den Preis „European Best 500“
  • Auszeichnung MSG Top 100 des deutschen Mittelstandes
  • Kauf des Labors „Dr. Verwey“ in Rotterdam

2012

  • Auszeichnung AGROLAB erhält zum dritten Mal „Bayerns Best 50“
  • Auszeichnung MSG Top 100 des deutschen Mittelstandes
  • Neubau des Labors Dr. Begert GmbH und Umzug von Bachmanning nach Meggenhofen sowie Namensänderung in AGROLAB Austria GmbH
  • Kauf des Analytikbereichs der UTC Umweltlabor GmbH, Pischelsdorf in der Steiermark und Eingliederung in die AGROLAB Austria GmbH
  • Neubau für das Labor AL-West in Deventer
  • Umbau des Labors „Blasy-Busse“ in Eching

2013

  • Eröffnung des neuen Labors AL-West
  • Auszeichnung: EY Entrepreneur Of the Year: Auszeichnung für Wachstumsrate, Innovationskraft und soziales Engagement
  • Auszeichnung MSG Top 100 des deutschen Mittelstandes
  • Auszeichnung "European Best 500"

2014

  • Kauf des Labors „R&C Lab“ in Italien
  • Start Erweiterungsbau Bruckberg: Dadurch wird AGROLAB am Standort Bruckberg mit einer Produktions- und Verwaltungsfläche von 7500m2 zum größten Umweltlaborstandort in Deutschland
  • Best Business Award: Auszeichnung für nachhaltige Unternehmensführung
  • Gazelle 2014: AL-North erhält Auszeichnung für starkes Wachstum
  • Auszeichnung MSG Top 100: AGROLAB zum fünften Mal in Folge unter den Top 100 des Mittelstandes

2015

  • Institut Koldingen unter neuem Namen: AGROLAB Agrar und Umwelt
  • Namensänderung: EUROCONTROL wird zu AGROLAB Polska
  • Neues Ausbildungscenter für Chemielaboranten in der LUFA-ITL
  • Erweiterungsbau und Umzug in die neuen Räumlichkeiten in Bruckberg abgeschlossen
  • Auszeichnung: AGROLAB erhält Bayerns Best 50 zum vierten Mal

2016

  • Inbetriebnahme AGROLAB Agrar und Umwelt GmbH Kiel: Trennung der Matrices Lebensmittel und Umwelt am Standort Kiel.
  • Erweiterungsbau in Deblin (Polen) und Altavilla Vicentina (Italien)
  • Beginn des Neubaus „Agrarzentrum Leinefelde“
  • Auszeichnung MSG Top 100 des deutschen Mittelstandes
  • Auszeichnung Finalist bei Entrepreneur of the Year
  • Auszeichnung Großer Preis des Mittelstandes

2017

  • Eröffnung des Labors „AGROLAB Agrarzentrum GmbH“ in Leinefelde. Integration der Standorte Oberhummel, Oberdorla und Gillersheim in das neue Labor
  • Kauf des österreichischen Umweltlabors  „GfA - Gesellschaft für Analytische Chemie GmbH“ und Integration in die AGROLAB Austria GmbH
  • Übernahme der Labortätigkeit von „Watrix“
  • Auszeichnung: Finalist bei Entrepreneur of the Year von EY
  • Auszeichnung: Deutschlands beste Jobs mit Zukunft – Focus zeichnet AGROLAB aus

2018

  • Beginn des Neubaus in Burgos (Spanien)
  • Auszeichnung MSG TOP 100 des deutschen Mittelstandes
  • Auszeichnung: Bayerns Best 50
  • Auszeichnung: Deutschlands beste Jobs mit Zukunft - Focus zeichnet AGROLAB aus
  • Auszeichnung: Focus - Höchste Reputation
Kontakt