AGROLAB Group

Your labs. Your service.

Wie aus 3 Mitarbeitern über 1000 werden – Meilensteine der Erfolgsgeschichte von AGROLAB

Als Geschäftsführer des 1986 gegründeten Labors AGROLAB hatte Paul Wimmer eine klare Mission: Er vermisste die Serviceorientierung bei den staatlichen Laboren, die es damals vorwiegend gab. Heute hat die AGROLAB GROUP Niederlassungen in ganz Europa, bietet Kunden hochzuverlässige, termingerechte Analytik zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

1986

  • Gründung von AGROLAB Labor für landwirtschaftliche Untersuchungen GmbH in 85416 Oberhummel durch 5 Gesellschafter. Mit Herrn Dr. Paul Wimmer als Geschäftsführer der ersten Stunde.

1992

  • Gründung des Standortes AGROLAB, Boden- und Pflanzenberatungsdienst GmbH, Oberdorla (Thüringen)

1993

  • Anstellung von 2 Vertriebsmitarbeitern für den Vertrieb in Nord- und West-Deutschland

1995

  • Kauf des Standortes für Wasser- und Schadstoffuntersuchungen Dr.Blasy – Dr.Busse GmbH in Eching am Ammersee (Bayern) inklusive des Laborstandortes Dr.Blasy – Dr.Busse GmbH Chemnitz
  • Seit 1995 koordiniert die Holding AGROLAB Gesellschaft für Dienstleistungen in Landwirtschaft und Umwelt GmbH als Eigentümerin die einzelnen, eigenständigen Laborstandorte und vermittelt den Kunden ein einheitliches AGROLAB Profil

1996

  • Gründung von ZfD (Zentrum für Dioxinanalytik GmbH) in Bayreuth; ein Gemeinschaftslabor von AGROLAB, Fresenius und Ökometrik
  • Neuausrichtung des Labors Dr.Blasy & Dr.Busse, Service- und Leistungsführerschaft in Bayern, Erweiterung der AGROLAB-Lims auf den Bereich Umwelt

1999

  • Kauf des Standortes Bodenuntersuchungs-Institut Koldingen GmbH in Burgwedel bei Hannover
  • Vollständiger Neuaufbau des Bodenuntersuchungsinstituts Koldingen mit neuester Technologie und Prozessorganisation

2001

  • Kauf des österreichischen Umweltlabors Dr. Axel Begert GmbH
  • Kauf des Umweltlabors: Analytik für Wasserchemie Vogtland GmbH (AWV) in Plauen (Sachsen)
  • Eingliederung der AllChem GmbH, Magdeburg in das Institut Koldingen
  • Kauf des Standortes LUFA-ITL GmbH in Kiel
  • Erweiterung des AGROLAB-Lims auf den Bereich Lebensmittel/Futtermittel, Ausbau des Agrolab-Vertriebs auf Gesamt-Deutschland

2002

  • Eingliederung des Stadtlabors Kiel in den Standort LUFA-ITL, Kiel

2004

  • Beteiligung am Tauw-Laboratory C.V. (Auftrags- und Altlastlabor / Niederlande)
  • Eingliederung des Labor FULA GmbH in Emstek in die LUFA-ITL GmbH in Kiel

2005

  • Übernahme und Namensänderung von Tauw-Laboratory C.V auf AL-West B.V, Einführung der kompletten Prozessorganisation über das AGROLAB-Lims, Einführung von EDV-gesteuerter Kommunikationsformen
  • Gründung der Zweigstelle AGROLAB France in Dijon, Frankreich, Vertriebsaktivitäten in Frankreich, Belgien, Holland und Spanien
  • Kauf des Stuttgarter Labors der wave GmbH durch Agrolab Labor GmbH

2006

  • Umzug der LUFA-ITL GmbH von der Gutenbergstraße 75-77 in die Dr.-Hell-Str. 6 in Kieler Stadtteil Suchsdorf
  • Umzug von AGROLAB Labor GmbH und AGROLAB GmbH von Oberhummel in die neuen Gebäude in Bruckberg
  • Umzug von Institut Koldingen GmbH von Burgwedel nach Sarstedt
  • Kauf des Standortes AGROLAB Ltd in der Türkei durch Erwerb des Labors Tetralab in Istanbul
  • Eingliederung des Labor Innolab, Harburg in die AGROLAB Labor GmbH in Bruckberg
  • Kooperation mit dem spanischen Labor VIDAL in Tarragona
  • Eingliederung des Labors Orgalab, Zirndorf in die Agrolab Labor GmbH in Bruckberg

2007

  • Zukauf des polnischen Labors EUROCONTROL in Warschau/Deblin, Aufbau einer Vertriebsorganisation in Polen

2008

  • Kauf der spanischen Laborgruppe "Laboratorios Vidal"
  • Gründung der Zweigstelle AL-North in Tommerup, Dänemark

2009

  • Auszeichnung – AGROLAB erhält den Preis "Bayerns Best 50"
  • Eingliederung des Labors GEOCHEM, Karlsruhe in die AGROLAB Labor GmbH in Bruckberg
  • Eingliederung des belgischen Labors Labo van Vooren, Zelzate in die AL-West in Deventer
  • Erste Einführung des AGROLAB-Kundenportals ALOORA

2010

  • Auszeichnung AGROLAB erhält den Preis „Bayern Best 50“ zum zweiten Mal
  • Auszeichnung MSG Top 100 des deutschen Mittelstandes

2011

  • Auszeichnung AGROLAB erhält den Preis „European Best 500“
  • Auszeichnung MSG Top 100 des deutschen Mittelstandes
  • Kauf des Labors „Dr. Verwey“ in Rotterdam

2012

  • Auszeichnung AGROLAB erhält zum dritten Mal „Bayerns Best 50“
  • Auszeichnung MSG Top 100 des deutschen Mittelstandes
  • Neubau des Labors Dr. Begert GmbH und Umzug von Bachmanning nach Meggenhofen sowie Namensänderung in AGROLAB Austria GmbH
  • Kauf des Analytikbereichs der UTC Umweltlabor GmbH, Pischelsdorf in der Steiermark und Eingliederung in die AGROLAB Austria GmbH
  • Neubau für das Labor AL-West in Deventer
  • Umbau des Labors „Blasy-Busse“ in Eching

2013

  • Eröffnung des neuen Labors AL-West
  • Auszeichnung: EY Entrepreneur Of the Year: Auszeichnung für Wachstumsrate, Innovationskraft und soziales Engagement
  • Auszeichnung MSG Top 100 des deutschen Mittelstandes
  • Auszeichnung "European Best 500"


2014

  • Kauf des Labors „R&C Lab“ in Italien
  • Start Erweiterungsbau Bruckberg: Dadurch wird AGROLAB am Standort Bruckberg mit einer Produktions- und Verwaltungsfläche von 7500m2 zum größten Umweltlaborstandort in Deutschland
  • Best Business Award: Auszeichnung für nachhaltige Unternehmensführung
  • Gazelle 2014: AL-North erhält Auszeichnung für starkes Wachstum
  • Auszeichnung MSG Top 100: AGROLAB zum fünften Mal in Folge unter den Top 100 des Mittelstandes

2015

  • Institut Koldingen unter neuem Namen: AGROLAB Agrar und Umwelt
  • Namensänderung: EUROCONTROL wird zu AGROLAB Polska
  • Neues Ausbildungscenter für Chemielaboranten in der LUFA-ITL
  • Erweiterungsbau und Umzug in die neuen Räumlichkeiten in Bruckberg abgeschlossen
  • Auszeichnung: AGROLAB erhält Bayerns Best 50 zum vierten Mal

2016

  • Inbetriebnahme AGROLAB Agrar und Umwelt GmbH Kiel: Trennung der Matrices Lebensmittel und Umwelt am Standort Kiel.
  • Erweiterungsbau in Deblin (Polen) und Altavilla Vicentina (Italien)
  • Beginn des Neubaus „Agrarzentrum Leinefelde“
  • Auszeichnung MSG Top 100 des deutschen Mittelstandes
  • Auszeichnung Finalist bei Entrepreneur of the Year
  • Auszeichnung Großer Preis des Mittelstandes