Chiasamen

Das „Superfood“ ist aufgrund der starken Nachfrage auf dem Markt prädestiniert für Produktfälschung. AGROLAB LUFA in Kiel hat daher eine Methode zum Nachweis entwickelt.

 

„Superfoods“, wie Chia und Quinoa, sind immer noch in aller Munde. Die Beliebtheit besonders hochwertiger Produkte macht sie attraktiv für Verfälschung und falsche Etikettierung. Unsere Kollegen in Kiel haben deshalb eine Methode zum Nachweis von Chia und Quinoa in Lebensmitteln entwickelt und im angesehenen Journal of Agriculture and Food Chemistry veröffentlicht. Für die Authentifizierung dieser beiden Samen wurde eine Real-time-PCR Methode auf Basis der TaqMan-Technologie entwickelt und die Spezifität, Kreuzreaktivität, Nachweisgrenze, Effizienz und Robustheit bestimmt. Die Eignung dieser Methode zur Authentifizierung beider Lebensmittel wurde durch erfolgreiche Anwendung auf kommerziell erhältlichen Mischproben belegt.

 

Eine Zusammenfassung des wissenschaftlichen Artikels finden Sie hier.

 

Diese Methode ist im Rahmen der Foodprofiling Projektes entwickelt worden, welches zum Ziel hat neue robuste und kostengünstige analytische Methoden zum Nachweis von betrügerische Manipulationen zu etablieren.

 

 

Autor: Dr. Katja Fuchs

Kontakt