AGROLAB Group

Your labs. Your service.
AGROLAB Agrarzentrum Leinefelde - Bodenuntersuchung

Im September eröffnet im Herzen Deutschlands das neue Zentrum für Agraranalytik. Die Stadt Leinefelde lud zu einem Pressetermin am 26.07.2017 bei AGROLAB. Dort informierte Detlev Zimmermann, Standortleiter des AGROLAB Agrarzentrums, über das neue Analytiklabor und stand der Presse Rede und Antwort.

Mit der Investition von rund 4 Millionen Euro hat AGROLAB ein hochmodernes Labor im Herzen Deutschlands errichtet. Ab September wird am Standort in Leinefelde-Worbis ein Kompetenzzentrum für Pflanzenanalyse und die Untersuchung landwirtschaftlicher Produkte eröffnet, darunter Böden, Ölfrüchte, Getreide, Hopfen und Mais sowie Reststoffe aus der Landwirtschaft. Mit einem Durchlauf von rund 6.000 Bodenproben pro Tag und einer Labororganisation nach modernen „Lean Production“-Kriterien setzt AGROLAB europaweit neue Maßstäbe für die Agraranalytik.

Bürgermeister Marko Grosa begrüßt AGROLAB recht herzlich in der Region.

Mit dem neuen Standort in Thüringen wird AGROLAB zu einem wichtigen Arbeitgeber in der Region. Bürgermeister Marko Grosa begrüßte AGROLAB in seiner Rede sehr herzlich: „Natürlich freuen wir uns über die Ansiedlung dieses erfolgreichen Agrarzentrums“. In seiner Ausführung verwies er weiterhin auf die Bedeutung von guten Arbeitgebern in der Region, die den Fachkräften die Möglichkeit bieten in der Heimat tätig zu sein und eventuell sogar neue Mitbürger anziehen. Dazu gehöre auch die Attraktivität der Stadt selbst, woran sie mit Hochdruck arbeiten. Zuletzt überbrachte er nochmals die besten Wünsche für einen guten Start in die Zukunft.

Andreas Krey würdigt die gute Zusammenarbeit

Andreas Krey, Geschäftsführer der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen ging in seiner Rede auf das Gewerbegebiet der Stadt Leinefelde-Worbis ein und betonte die wirtschaftsfreundlichen Bedingungen und zukunftsorientierten Vorrichtungen in und um Leinefelde-Worbis: „Auch aufgrund der guten Infrastruktur mit der Autobahn in unmittelbarer Nähe hat sich das Unternehmen für eine Ansiedlung in unserem Industriegebiet ‚Am Steinberge / Martinsfeld / Knorrenholz‘ in Leinefelde-Worbis entschieden“. In der Zusammenarbeit mit AGROLAB würdigte er den reibungslosen Ablauf und bot bereits weitere Flächen für einen Ausbau des Standortes an.

Anschließende Feierlichkeiten

Im Anschluss an die Grußworte der drei Redner wurde auf die weiterhin gute Zusammenarbeit der Projektbeteiligten bei einem kleinen Sektempfang angestoßen. Bei dieser Gelegenheit äußerte sich Herr Zimmermann sehr zufrieden über die Dienstleistungsorientierung der Behörden von Stadt und Landkreis und bedankte sich bei den tätigen Architekten, Fachplanern und Bauunternehmen für Ihre engagierte Arbeit. Dabei durfte auch der Einsatz der Laborleiter/innen und Mitarbeiter/innen für den Einsatz der letzten Wochen bei der Umsetzung des Vorhabens nicht fehlen.

AGROLAB freut sich, das neue Labor nun bald eröffnen zu dürfen und baut auf eine wohlgesonnene Zusammenarbeit mit allen Beteiligten.

 

Mehr zum neuen Agrarzentrum in Leinefelde können Sie hier lesen.