Nachhaltige Prozesse sind längst ein entscheidendes Qualitätskriterium für unsere Kunden, Partner und Mitarbeiter sowie ein fester Bestandteil der öffentlichen Meinung. Dies spiegelt sich inzwischen auch in Gesetzen und Verordnungen wider, die im Hinblick auf Energiesparmaßnahmen und nachhaltigen Umweltschutz verschärft werden.

 

Kleinerer Fußabdruck

Die AGROLAB GROUP will ihren ökologischen Fußabdruck weiter deutlich verkleinern. Wir ersetzen fossile Brennstoffe Schritt für Schritt und werden damit zur Senkung der CO2-Emissionen beitragen. Zwei Laborstandorte werden bereits über Hackschnitzelheizung mit den Holznebenprodukten aus bäuerlicher Landwirtschaft beheizt. In diesem Jahr gehen auf den Dächern von fünf Laborstandorten der AGROLAB GROUP Photovoltaik-Anlagen in Betrieb, mit denen wir knapp 40% des Strombedarfs selbst erzeugen werden Zeitnah sollen alle weiteren AGROLAB-Standorte, bei denen die baulichen Voraussetzungen bestehen mit Photovoltaik-Anlagen ausgestattet werden. Allein für PV-Anlagen steht eine Investitionssumme von rund 2 Mio. Euro zur Verfügung.

 

LUFT und LICHt

AGROLAB investiert auch in moderne Lüftungskonzepte mit Wärmerückgewinnungs-anlagen, die Prozesswärme in den Lüftungskreislauf einspeisen. Allein die Modernisierung der Lüftungsanlage des Kieler AGROLAB-Standortes LUFA bringt eine Energieeinsparung von ca. 826.000 kWh pro Jahr. Die Beleuchtungseinrichtungen aller Standorte werden auf energiesparende und langlebige LED-Lampen umgestellt mit bedarfsangepasster Lichtsteuerung und Präsenzmeldern, die Lampen automatisch ausschalten, wenn sie nach Feierabend vergessen wurden auszuschalten.

 

DOKUMENTIERT UND ZERTIFIZIERT

An sieben Standorten der AGROLAB findet bereits ein kontinuierliches Verbrauchsmonitoring statt, das jährlich ausgewertet wird. Vor allem Kennzahlen wie Chemikalienverbrauch, Trennen von recycelbaren Reststoffen und nicht wiederverwertbarem Müll, Stromverbrauch oder auch der Energieverbrauch von Firmenfahrzeugen werden hier systematisch beobachtet, dokumentiert und ausgewertet, um wirksame Entscheidungen treffen zu können und neue Ziele zu formulieren. Wurde ein Optimum erreicht, gilt es dieses zu halten.

 

IHR PLUS: Wir achten alle gemeinsam darauf, sparsam und verantwortlich mit unseren knapper werdenden Ressourcen umzugehen -Tag für Tag.

 

Link:  https://www.agrolab.com/de/unternehmen/sustainability-de.html

 

Autor: Dr. Paul Wimmer

Kontakt