Azubis im AGROLAB 2020

Weil Chemiker für alles eine Lösung haben ... Laborprofi werden!

Bruckberg/Landshut:  Jährlich am 1. September ist es soweit: Die neuen Azubis kommen! Vorfreude und Neugier prägen die Atmosphäre, besonders bei den „alten“ Azubis im zweiten und dritten Lehrjahr. In diesem Jahr heißt AGROLAB acht zukünftige Chemielaboranten und zwei werdende Kaufleute für Bürokommunikation herzlich willkommen.

In den ersten Tagen bekommen die Neulinge Orientierung. Im 7500 Quadratmeter großen Umweltlabor mit rund 200 Mitarbeitern werden täglich mehr als 1300 Feststoff- und Flüssigproben bearbeitet. Mehr als 12 Bereichsteams, 6 Ausbilder und ein eigener Azubi-Raum, Sozialraum, Arbeits- und Schutzkleidung, neue Regeln, Laborarbeit - das ist viel Neues. Die sorgsam ausgewählten Jugendlichen durchlaufen als erstes eine Einführungs­woche, damit die anfängliche Scheu sich schnell in tatkräftiges Engagement und Freude am Beruf verwandelt.

Was sagen die neuen Azubis selbst dazu?

Die chemiebegeisterten Youngsters sind anfänglich hin und her gerissen zwischen Überwältigung und Interesse am Neuen.

Originalton Tobias: „Ich habe AGROLAB gewählt, da mir die Ausbildung in einem Agrarlabor als besonders sicher und auch zukunftsorientiert erscheint. Denn es werden vermutlich immer Kontrollen zur Einhaltung von Grenzwerten in der Umwelt stattfinden, vermutlich in Zukunft noch mehr als bisher. Mein Eindruck nach den ersten Tagen: Sowohl die Ausbilder als auch die Kollegen in den unterschiedlichen Abteilungen nehmen uns sehr freundlich auf und das allgemeine Klima, auch mit Ranghöheren, ist sehr kollegial und familiär. Mir gefällt besonders, dass im Laufe der Ausbildung der ganze Betrieb durchlaufen wird, vom ersten Aufbereiten der Probe bis schlussendlich zum Messen und Auswerten der verschiedenen Parameter.“

Tanja, hatte bereits ein Schnupperpraktikum bei AGROLAB gemacht und sich dabei als Azubi gut unterstützt gefühlt.

Nicklas hat AGROLAB als Ausbildungsbetrieb gewählt, weil er das junge Team im modernen Labor toll findet und überzeugt ist, dass die Azubis hier die bestmögliche Förderung erhalten. „Mein erster Eindruck: positiv freundlicher Umgang, gut gegliederte Einführung, sympathische Ausbilder. Mir gefällt die umfangreiche Laborausstattung, die große Unterstützung bei der Ausbildung, hilfsbereite und geduldige Ausbilder und dass es einen eigenen Azubiraum gibt.“

Daniel hat AGROLAB deshalb zum Ausbilder gewählt, weil er vom Schnupperpraktikum sehr gute Eindrücke vom Beruf Chemielaborant*in und dem positiven Betriebsklima mitgenommen hat. Seine Eindrücke in der ersten Woche: „Mich fasziniert es, dass das Laborgebäude von außen relativ klein erscheint, doch innen wird man erschlagen von Maschinen, Menschen und Proben. Und: Man merkt an Arbeitskleidung, voll ausgestattetem Sozialraum und Trinkpausen, dass Agrolab auf das Wohlergehen der Arbeiter schaut. Vor allem hilft die Einführungswoche sehr, sich an die Umstellung zu gewöhnen. Uns wurden alle Bereiche der Firma gezeigt, so dass wir einen groben Überblick bekommen. Erst dann zeigen uns die sympathischen Ausbilder genau, was in den einzelnen Abteilungen passiert.“

Wir wünschen all unseren Azubis eine erfolgreiche Ausbildung und viel Freude im Beruf !

AGROLAB GROUP

Die AGROLAB GROUP ist eine europaweit agierende Laborgruppe und analysiert Proben aus den Bereichen Agrar, Umwelt, Wasser, Futter- und Lebensmittel. In diesen Sektoren darf sich das Unternehmen zu den europäischen Preis-Leistungs-Marktführern zählen.

Die AGROLAB GROUP beschäftigt derzeit rund 1.700 Mitarbeiter an 25 Niederlassungen. Der Erfolg des Unternehmens basiert auf den drei Grundpfeilern Qualitätsorientierung, Kostenbewusstsein und Fairness.

 

Als mittelständisches Unternehmen bietet AGROLAB seinen Mitarbeitern ein wirtschaftlich sehr stabiles Umfeld und einen sicheren Arbeitsplatz mit persönlicher und beruflicher Weiterentwicklung. Über die gesamte Laborgruppe wird auf flache Hierarchien und ergebnisorientiertes Arbeiten gesetzt, das zu hohen Eigenverantwortung und transparenten Entscheidungen beiträgt. Im Raum Landshut ist AGROLAB ein bedeutender Arbeitgeber der in die Jugend investiert und jährlich 8-10 neue Auszubildende einstellt.

 

Zurück

Kontakt