survey

Der BfR-Verbrauchermonitor liefert als repräsentative Bevölkerungsbefragung halbjährlich durchgeführt ein Meinungsbild der Bevölkerung zu Fragen des gesundheitlichen Verbraucherschutzes. Themen wie Salmonellen, GVO und Antibiotikaresistenz stehen im Fokus der Verbraucher.

 

Aus den Umfrageergebnissen lässt sich ablesen, was die Konsumenten derzeit bewegt und wie sich die Wahrnehmungen verändern. Diese Informationen können u.a. wertvolle Hinweise für die Lebensmittelindustrie liefern, worauf bei Produktion, Qualitätssicherung und Marketing geachtet werden muss, um das Vertrauen der VerbaucherInnen zu behalten. Skandale wie zuletzt im Bereich der Fleischverarbeitung haben messbare Auswirkungen auf das Verbraucherverhalten und können das Kaufverhalten beeinflussen.

 

In der aktuellen Befragung, deren Ergebnisse gerade vorgestellt wurden, konnte festgestellt werden, dass das Thema „Antibiotikaresistenzen“ im Vergleich zur vorigen Befragung im Februar 2019 inzwischen einem größeren Anteil der Bevölkerung bekannt ist, gleich hinter den Themen „Salmonellen“ und „GVO“. Die Sorge der Verbraucher vor Gesundheitsrisiken durch Schimmelpilze ist ebenfalls gestiegen. Mit dem Begriff „Listerien“ können immerhin noch 47% der Befragten etwas anfangen. Der Anteil wird nach den jüngsten Skandalen sicherlich im nächsten halben Jahr zunehmen.

 

Die Mehrheit der Befragten schätzen die in Deutschland gehandelten Lebensmittel als „sicher“ oder „eher sicher“ ein (76%), wobei jedoch 44% davon ausgehen, dass die Qualität der Lebensmittel eher abnehmen wird und nur 16% von Qualitätsverbesserungen ausgehen. Ähnliche Werte lieferte die Frage nach der Sicherheit der Lebensmittel. Auch hier überwiegen die Skeptiker.

 

Das AGROLAB Prüfsiegel unterstützt Sie, das Vertrauen Ihrer VerbraucherInnen zu erhalten

Es wird also auch in Zukunft darauf ankommen, durch sinnvolle und regelmäßige Selbstkontrollen in der Lebensmittelproduktion die Hygiene- und Produktqualität kontinuierlich zu überprüfen. Durch das AGROLAB Siegel auf Ihrem Produkt werden Ihre diesbezüglichen Anstrengungen auch für die VerbraucherInnen augenfällig dokumentiert und den entscheidenden Kaufimpuls zu Gunsten Ihrer Produkte bedeuten.

Wenn Sie am AGROLAB Prüfsiegel interessiert sind, sprechen Sie uns gern an und wir entwickeln zusammen mit Ihnen einen produktspezifischen Prüfplan. Ihren regionalen Ansprechpartner können Sie mit unserem Kontaktfinder auf der rechten Seite unserer Website herausfinden.

Lesen Sie mehr:

https://www.bfr.bund.de

 

 

Author: Dr. Frank Mörsberger

 

 

Kontakt