Die Landwirtschaftsausstellung „agra“ knüpft alle 2 Jahre an die traditionsreiche Markleeberger Landwirtschaftsausstellung an, die es schon seit Mitte des letzten Jahrhunderts gibt. Das gesamte Freigelände der „Neuen Messe Leipzig“ wird dabei von über 50.000 Fachbesuchern ebenso genutzt, wie ca. 120.000 m2 Hallenfläche.

 

Schirmherr der diesjährigen Ausstellung vom 25.04. bis 28.04.2019 war das Land Sachsen-Anhalt. Der Ministerpräsident Herr Prof. Haseloff sowie dessen Landwirtschaftsminister und 3 Präsidenten der Bauernverbände von Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt  haben am Donnerstag, den 25.04.2019 die Leistungsschau mit einer Pressekonferenz zu drängenden, landwirtschaftlichen Themen eröffnet. Am Nachmittag fand ein sehr gut besuchtes „agra- Forum“ zur Zukunft der Landwirtschaft nach 2020 statt. Die EU war genauso vertreten wie das Bundesministerium für Landwirtschaft und die oben genannten Ländervertreter.

 

Rund um „Tier und Technik“ war alles geboten was Rang und Namen in der Landwirtschaft hat. Besonders durch die Ausstellung der Großtechnik für die Neuen Bundesländer hat sich die Messe auch in den letzten 30 Jahren einen Namen gemacht und erfreut sich bei den Landwirtschaftsbetrieben im In- und auch im östlichen Ausland wachsender Beliebtheit.

Technikhersteller wie beispielsweise John Deere, Claas und Fendt genauso wie der Agrarhandel mit der BayWa und Agravis sind genauso vertreten wie die Dienstleister unserer Branche mit AgriCon und FarmFacts.

 

Wir von AGROLABGROUP  haben die Gelegenheit genutzt, zusammen mit unserem Partnerunternehmen „AIS GmbH“ aus Glaubitz einen Gemeinschaftsstand zu präsentieren. Gleich am ersten Tag haben wir einen Besuch von über 30 großen Landwirtschaftsbetrieben dokumentiert, die insgesamt eine Fläche von über 25.000 ha repräsentieren. Im Laufe der Messe hat sich unser Stand als sehr gut angenommen gezeigt und empfiehlt sich damit für die nächste „agra“ in 2 Jahren.

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz besonders bei Frau Lehmann (Geschäftsführerin Agrar-Daten-Service GmbH) und Herrn Holger Schier (AIS GmbH) für die Unterstützung  bedanken.

 

 

Author: Detlev Zimmermann

 

Kontakt