Die AGROLAB GROUP zählt zum siebten Mal zu den 100 wachstumsstärksten Mittelständlern Deutschlands. In der Branche „Dienstleistung und Handel“ konnte AGROLAB sogar Rang 3 belegen. Das ist das Ergebnis der Studie „TOP 100 Ranking des Mittelstands 2018“, die die Unternehmensberatung Munich Strategy durchgeführt hat.

 

Dr. Paul Wimmer CEO der AGROLAB GmbH, freut sich über die Auszeichnung: „Das AGROLAB Konzept beruht auf diesen 3 Säulen: arbeitsteilige Prozesse, konsequente IT-Unterstützung und strikte Dienstleistungsorientierung. Diese Strategie trägt maßgeblich zum Erfolg des Unternehmens bei. Zusätzlich zur stabilen wirtschaftlichen Lage, bietet es uns die Möglichkeit über die Maße zu wachsen. An einigen Standorten bauen wir die Laborfläche derzeit aus, um die nötigen Kapazitäten für die Zukunft zu schaffen. Weitere Anbauten sind in ganz Europa in Planung. Auch in Bruckberg wird es nach unserem Anbau in 2015 bereits wieder etwas eng. Es freut mich sehr, dass unser Erfolgskonzept Früchte trägt und wir daher erneut unter den TOP 100 Unternehmen des Mittelstandes sind.“

 

Über 3.500 deutsche Unternehmen aus allen Branchen mit einem Jahresumsatz zwischen 10 Millionen und 1 Milliarde Euro hat Munich Strategy untersucht. Die „TOP 100“ Unternehmen wurden auf Basis ihrer langfristigen Wachstums- und Ertragskraft ermittelt. Grundlage für die Auswahl ist die Performance der Unternehmen in den letzten fünf Jahren. Sie setzt sich jeweils zur Hälfte aus dem durchschnittlichen Umsatzwachstum und der durchschnittlichen EBIT-Quote der Unternehmen zusammen.

 

„Die TOP 100 sind ein Kompass dafür, wie sich der gesamte Mittelstand in Zukunft aufstellen muss“, lobt Dr. Sebastian Theopold, Gründer von Munich Strategy und Autor der Studie, die bereits im neunten Jahr in Folge durchgeführt wurde. „Sie streben danach, in ihrer Branche oder ihrem Segment die Nummer Eins zu sein und richten ihre Strukturen und ihre Unternehmenskultur konsequent an ihren Wachstumszielen aus.“

 

Die Auswertung zeigt: Das durchschnittliche Umsatzwachstum der „TOP 100“ liegt mit 11,5 Prozent deutlich über dem des gesamten Mittelstands (5,6 Prozent) und über dem der DAX-Unternehmen (6,1 Prozent). Laut der Studie haben die „TOP 100“ im Vergleich zu DAX-Unternehmen besonders effiziente Strukturen und können mit hoher Flexibilität auf wechselnde Markt- und Wettbewerbsbedingungen eingehen. Das ist die Grundlage ihrer hohen EBIT-Quote – im Durchschnitt liegt diese bei 14,2 Prozent.

 

Die Ergebnisse des Rankings wurden am 09.03. 2019 in DIE WELT vorgestellt.

 

DIE AGROLAB Group 

AGROLAB wurde 1986 gegründet und war damals Pionier der IT-gestützten Laboranalytik nach dem Vorbild industrieller Prozesse. Die AGROLAB GROUP ist heute eine europaweit agierende Laborgruppe mit dem Hauptsitz in Bruckberg. Mit rund 1.500 Mitarbeitern in 20 europäischen Niederlassungen zählt AGROLAB zu den Marktführern der Branche und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von 143 Mio. Euro.

Kontakt