AGROLAB Ambiente

Landshut. AGROLAB hat eine Vereinbarung über den Erwerb des Testingbereichs von "Ambiente spa" unterzeichnet, welcher aus vier Umweltlaboren besteht. Damit ist AGROLAB in ganz Italien vertreten.

 

Am 2. März hat die unabhängige Laborgruppe AGROLAB mit Hauptsitz in Landshut, Deutschland, mit dem führenden italienischen Umweltberatungs- und Prüflabor Ambiente S.p.A. eine Vereinbarung zur Übernahme dessen Testingsbereichs unter dem Namen AGROLAB Ambiente S.r.L. unterzeichnet.


AGROLAB Ambiente wird vier Laboren mit Hauptsitz in Carrara in der Toskana und drei Niederlassungen in Florenz (Toskana), Siracusa (Sizilien) und Pisticci (Basilikata) betreiben. Die Labore haben eine Gesamtfläche von 2.500 qm mit einem Team von rund 150 Mitarbeitern, die über 30 Jahre Erfahrung verfügen.

 

Mit der Übernahme und in Verbindung mit seinem Labor in Altavilla Vicentina, Venetien, wird AGROLAB in der Lage sein, seine erstklassigen Dienstleistungen in ganz Italien und insbesondere im Umweltsektor anzubieten.


"Mit der neuen Präsenz auf dem Umweltmarkt in ganz Italien setzt AGROLAB einen weiteren strategischen Meilenstein, indem es seine geographische Abdeckung in Italien sowohl für akkreditierte Umweltproben und -prüfungen erweitert und zu einem wichtigen Partner für den Umweltsektor in Europa wird", sagt Dr. Paul Wimmer, Geschäftsführer der AGROLAB GmbH.


Anna Pagliani und Stefano Zennaro, Geschäftsführer von AGROLAB Ambiente, sind stolz darauf, Teil dieses ehrgeizigen Projekts zu sein:

"Wir sind überzeugt, dass wir mit dieser Übernahme einen wichtigen Ausgangspunkt finden, um einer der Marktführer im italienischen Umweltmarkt zu werden.

 

Kontakt