Vom 21.-23.11.2018 fand unter Leitung der AGROLAB Agrarzentrum GmbH eine Herbstveranstaltung für die Probensammelstellen in Sangerhausen (Sachsen-Anhalt) sowie in Glaubitz (Sachsen) bei der Firma AIS Schier GmbH statt. Vertreten war die AGROLAB durch Kerstin Bang, Detlev Zimmermann und Dr. Andreas Bantle.

 

Ziel der Veranstaltungen war es, den Kollegen von den Sammelstellen einen aktuellen Einblick in die Themen der Agraranalytik zu vermitteln und eine Resonanz aus dem AGROLAB Laborstandort Leinefelde zu den Entwicklungen im Jahr 2018 zu geben. Neben den aktuellen Themen aus den Bereichen Logistik, Probenahme und Agrarpolitik wurden auch fachliche Brennpunkte diskutiert, wie zum Beispiel die Wichtigkeit der Einhaltung der gesamten Kühlkette bei der Gewinnung und dem Transport von Nmin-Proben.

 

Detlev Zimmermann berichtete über aktuelle Entwicklungen in der Agrarpolitik

Zusätzlich zu den Veranstaltungen für die Probensammelstellen fand im Hause der AIS GmbH am 23.11. auch ein Treffen mit vielen Kunden unseres Kooperationspartners statt. Im Rahmen eines Fachvortrages zu aktuellen Entwicklungen in der Agrarpolitik (Düngeverordnung) von Herrn Zimmermann wurde auch ein Erfahrungsbericht aus der Praxis zu den Möglichkeiten der teilschlagspezifischen Düngerausbringung zur Maximierung des Ertragspotentials von Herrn Schier vorgetragen. Weiterhin wurde auch ein Erfolgsbericht zur Verbesserung des Ertrages durch Herrn Siebert aus Brandenburg präsentiert.

 

Aktuelle Entwicklungen am Standort Leinefelde

Dr. Andreas Bantle (Standortleiter AGROLAB Agrarzentrum GmbH) berichtete über die aktuellen Entwicklungen des AGROLAB Labors in Leinefelde. Hierbei wurde der hohe Probeneingang im Frühjahr 2018 ebenfalls angesprochen. In einer lebhaften und fruchtbaren Diskussion wurden die verschiedenen Aspekte einer möglichst gleichmäßig über die Saison verteilten Probenahme beleuchtet und viele Kundenfragen konnten zufriedenstellend beantwortet werden. Besonders hervorgehoben wurden die positiven Entwicklungen am Standort Leinefelde sowie die Fortschritte des Projektes Digitalisierung. Die Veranstaltung wurde mit einem gemeinsamen Mittagessen abgerundet.

Wir bedanken uns bei allen anwesenden Teilnehmern für ihr Interesse und die lebhafte Diskussion! Besonders bedanken möchten wir uns auch bei Herrn Schier, Frau Lehmann und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die tolle Unterstützung und für die Zurverfügungstellung der Räumlichkeiten. Alle Kollegen vor Ort haben somit wesentlich zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen!

 

Author: Dr. Andreas Bantle

 

 

zurück

Kontakt